Was du mit deinen Kindern zuhause machen kannst

Voraussichtlich werden wir die nächsten Wochen die meiste Zeit zuhause verbringen. Dies ist besonders für diejenigen herausfordernd, die junge Kinder haben. Wie beschäftigen wir sie und wie machen wir das Beste aus der Situation?

Hier sind einige Tipps, wie die Zeit zuhause zu einer unvergesslichen Erfahrung wird, die alle wertschätzen werden.

Ein neues Gericht kochen oder backen

Zuhause zu sein ist die ideale Zeit, um neue Dinge zu lernen, so auch das Kochen. Finde ein leichtes Rezept, das du mit den Kindern nachmachen kannst, krempelt die Ärmel hoch und legt gemeinsam in der Küche los! Ignoriere das Chaos und schaue, dass auch jeder beim Spaß dabei ist.

Gemeinsam Bücher lesen

Wenn du die Zeit, die deine Kinder vor dem Bildschirm verbringen auf das Nötigste verringern möchtest, versuche sie in die aufregende Parallelwelt der Bücher zu bringen! Lies die Lieblingsbücher deiner Kindheit, tolle Fantasy Abenteuer oder Klassiker vor. Nutze die Gelegenheit der elektronischen Bücher, wenn du nicht genügend physische Bücher besitzt. Erweitere die Vorstellungskraft, Vokabeln und das Wissen deiner Kinder. Legt eine Zeit fest (zum Beispiel eine Stunde am Abend oder Morgen), zu der alle lesen – entweder gemeinsam oder für sich allein. Diese Lesezeit kann letztendlich zu einer schönen Familienroutine werden, die ihr noch einige Jahre beibehalten könnt.

 Verkleiden spielen

Normalerweise würdest du bei dem Gedanken ausflippen, dass deine Kinder deinen Kleiderschrank überfallen. Aber dieses Mal, warum denn eigentlich nicht? Legt ein Motto fest, wie z.B. ein Kaffeekränzchen, Flug zum Mond oder eine Modenschau. Lass alle ein eigenes Outfit zusammenstellen, perfektioniere es mit künstlerischer Schminke und geht zum Rollenspiel über. Ergänzt es mit Requisiten, albernen Aufführungen und einer Menge Lachanfällen. Fotos machen nicht vergessen!

Fit bleiben

Wenn du einmal das ganze leckere Essen gegessen hast, bleibt ein erdrückendes Gefühl – wie nehme ich nicht an Gewicht zu?! Na, zum Glück haben wir eine Antwort! Es gibt momentan viele verfügbare Online Kurse und Tutorials (schaut bei YouTube oder Apps), es ist fast unmöglich sich für eines zu entscheiden! Probiert es mit leichtem Yoga, bringe deinen Kindern das Meditieren, Dehnen oder Gleichgewicht bei und sorge mit dem Herumtoben bei den Kleinen für einen höheren Herzschlag. Wenn ihr einen Garten habt, umso besser – aber auch ohne könnt ihr eine Menge Spaß und Bewegung in eine kleine sportliche Routine vereinen.

Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts perfektionieren

Wusstest du schon, dass wir einen wöchentlichen #RoboMakersMarathon Wettbewerb organisieren, bei dem ihr mit dem Robo Wunderkind Baukasten teilnehmen könnt? Verliert keine Zeit und nehmt teil, das Motto dieser Woche lautet SPORT. Vergewissere dich, dass deine Kinder Spaß dabei haben und ihre MINT-Kenntnisse einsetzen, wenn sie sich auf die Suche nach dem kreativsten Lösungsweg begeben. Wenn ihr noch kein Robo Wunderkind Baukasten habt, ist jetzt die perfekte Zeit, um einen zu bestellen. Außerdem könnt ihr separate Module gewinnen, wenn wir eure Abgabe am 12. April erhalten. Umso mehr Motivation sich anzuschließen. 😉

Zum Meister der Lebensmittel-Fermentierung werden

Hast du jemals darüber nachgedacht, dein eigenes Kimchi oder deine eigene Hefe herzustellen? Es ist nicht nur sehr gesund und macht Spaß – jetzt hast du auch noch die Zeit, um es endlich zu machen! Kaufe die notwendigen Zutaten, folge einem guten Rezept und schaue dem Zauber zu. Ihr werdet mit einem leckeren Gericht mit vielen Vitaminen und Mineralien belohnt. Was kann man daran nicht lieben?

Sich online mit der Familie vernetzen

Während wir zuhause sitzen und Spaß mit unseren Kindern haben, ist diese Zeit für viele, die alleine oder isoliert sind, nicht so einfach. Rufe deine Eltern, Großeltern an und lass sie eine Gute-Nacht-Geschichte für deine Kinder über Video oder Telefon vorlesen, hört euch die Erzählungen über ihre Jugend an, fragt sie nach ihrem Tag und sorgt dafür, dass sie sich nicht traurig oder einsam fühlen. Immerhin machen wir all das für sie.